Isokinetik ist ein Muskeltraining, das mit speziellen Geräten durchgeführt wird, die für maximalen Widerstand während des vollen Bewegungsausmaßes sorgen.

Da die Kräfte bei gleichbleibender Geschwindigkeit einwirken, hat das neuromuskuläre System ebenfalls die Möglichkeit, in jeder Bewegungsphase mit gleichbleibender Geschwindigkeit zu arbeiten. Es kommt zu einer einheitlichen Kräftigung des Muskels.

 Des weiteren eignet sich isokinetisches Training, um verschiedene Kraftformen zu trainieren. Als besonders effiktiv stellt sich das exzentrische Training, das am Isokineten sehr dosiert und gezielt eingesetzt werden kann, als ein erfolgreiche Therapieform bei hartnäckigen Sehnenverletzungen wie Achyllodynie oder Epicondylitis heraus

Auch in der Phase nach Operationen kann man am Isokineten durch passive konstante Bewegungen (CPM) die Wundheilung optimal beeinflussen.